Kunst-Biennale in Venedig öffnet

Kunst-Biennale in Venedig öffnet

Die Kunst-Biennale in Venedig ist seit Samstag für Besucher geöffnet. Bis zum 24. November 2019 sind in der Hauptausstellung unter dem Motto «May You Live In Interesting Times» Werke von rund 80 Künstlern zu sehen.

58. Biennale in Venedig - Ralph Rugoff

© dpa

Ralph Rugoff, Kurator der Kunstausstellung Biennale in Venedig, fotografiert vor einem Pressegespräch.

Kuratiert wird sie von dem US-Amerikaner Ralph Rugoff. Zudem präsentieren rund 90 Nationen Beiträge von Künstlern aus ihren Ländern. Den deutschen Pavillon hat die Künstlerin mit dem Kunstnamen Natascha Süder Happelmann gestaltet. Kuratorin ist die Direktorin der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig, Franciska Zólyom.
Zum Auftakt der 58. Ausgabe der Biennale sollten am Samstag auch die Preise verliehen werden. Die Jury wird von der Direktorin des Martin-Gropius-Baus, Stephanie Rosenthal, geleitet. Bei der letzten Biennale 2017 bekamen zwei deutsche Künstler Goldene Löwen.
Aus Deutschland sind in diesem Jahr die Künstlerinnen Alexandra Bircken, Hito Steyerl und Rosemarie Trockel mit Werken vertreten. Viele internationale Künstler leben und arbeiten in Berlin, das noch immer als Hotspot der Szene gilt.
Ausstellung in Berlin - «Based in Berlin»
© dpa

Kunst in Berlin

Seit dem Mauerfall hat die Gegenwartskunst Hochkonjunktur in der Stadt. Neben einer Vielzahl an Galerien hat die Künstlerszene Berlins natürlich noch mehr zu bieten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 11. Mai 2019 19:47 Uhr

Weitere Meldungen