Berlinische Galerie: Folgen der Statikprobleme unklar

Berlinische Galerie: Folgen der Statikprobleme unklar

Die Auswirkungen der Statikprobleme am Dach der Berlinischen Galerie sind weiterhin unklar.

Berlinische Galerie

© dpa

Die Berlinische Galerie in Kreuzberg.

Die Untersuchungen im derzeit geschlossenen Museum sollten Ende dieser oder zu Beginn der kommenden Woche abgeschlossen sein, sagte Torsten Wöhlert, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, am Donnerstag im Berliner Abgeordnetenhaus. Nach bisherigen Plänen soll die Wiedereröffnung am 15. Mai 2019 stattfinden.
Die statischen Probleme am Dach des Gebäudes waren Ende April bei Untersuchungen zu einer geplanten energetischen Sanierung aufgefallen. Die zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) hatte das Gebäude daraufhin vorläufig schließen lassen. Die Gesellschaft verwaltet landeseigene Immobilien in Berlin, darunter auch die Berlinische Galerie in Kreuzberg.
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

berlinische-galerie420_ninastrassguetl.jpg
© Nina Straßgütl

Berlinische Galerie

Die Berlinische Galerie ist eines der jüngsten Museen der Hauptstadt und sammelt in Berlin entstandene Kunst von 1870 bis heute. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 9. Mai 2019 14:27 Uhr

Weitere Meldungen