Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung

(377) Vielen Dank!

Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung

04. August 2018 bis 28. Dezember 2019

  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
  • Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung© DDR Kultur UG
Mauerfall, künstlerische Freiräume, Anarchie und Techno: Die Ausstellung «Nineties Berlin» zeigt das wilde und bunte Berlin der 90er-Jahre. Das Jahrzehnt, das in Berlin mit dem Mauerfall begann, prägte die Stadt nachhaltig. Nineties Berlin fängt diese turbulente Zeit mit einer multimedialen Ausstellung ein und zeigt mit echten Mauerteilen, Skulpturen und interaktiven Elementen die Spuren der 90er.

Die 90er: Mauerfall und Freiräume

Nach der Wiedervereinigung herrschte eine chaotisch-anarchistische Stimmung in der Stadt. Die Bevölkerung erlebte neue Freiheiten, aber auch neue Probleme. Kapitalismus und wirtschaftlicher Wandel lösten bestehende Strukturen auf und führten zur Radikalisierung der Gesellschaft. Aber es wurden auch neue Freiräume für Kunst und Kultur geschaffen.

Loveparade, Sub-und Clubkultur

Eines der Phänomene dieser Zeit war das Technofest Loveparade, dessen Besucherzahlen von wenigen hundert sprunghaft auf über eine Millionen anstieg. Fröhlich, unbesorgt und durch den Techno verbunden tanzten die Besucherinnen und Besucher durch die Stadt. Einen ähnlichen Aufschwung erfuhr die Kunstszene Berlins: Junge Künstlerinnen und Künstler taten sich zusammen und machten sich von wirtschaftlichen Zwängen frei. Aus ausrangierten Industriehallen wurden Clubs und in den Hinterhöfen Berlins sprossen Galerien wie Pilze aus dem Boden.

Sonderausstellung: 30 Jahre Loveparade
In diesem Jahr wird der 30. Jahrestag der Loveparade mit dem Erfinder Dr. Motte selbst mit einer Sonderausstellung gefeiert. In Zusammenarbeit mit Kurator Michael Geithner gibt Dr. Motte persönliche Einblicke in die außergewöhnliche Geschichte der Berliner Loveparades und zeigt, dass die Idee, alle Menschen mit elektronischer Musik zu verbinden, auch heute noch in Berlin präsent ist. Die Sonderausstellung ist im Eintrittspreis der regulären Dauerausstellung von nineties berlin inkludiert und läuft vom 2. Juli bis 31. Dezember 2019.

Tickets

Tickets buchen (10% Online Rabatt)8,90 €Infos & Buchung
Tickets buchen (Gruppentickets ab 10 Personen)6,50 €Infos & Buchung

Details

  • Ort:
  • Dauer: Dauerausstellung
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr

Teaser Trailer: Nineties Berlin

Nineties Berlin in der Alten Münze

Adresse
Molkenmarkt 2
10179 Berlin
Berlin Summer Rave 2012
© www.enrico-verworner.de

90er-Partys

Hier werden die 90er Jahre wieder zum Leben erweckt. Eine Auswahl der beliebtesten 90er-Partys in Berlin. mehr

Nineties Berlin: Die 90er-Jahre Ausstellung

Tickets beim Veranstalter kaufen: