Höllenschwarz und Sternenlicht

Höllenschwarz und Sternenlicht

12. Februar bis 08. Mai 2022

Anlässlich des 700. Todestags von Dante Alighieri widmet sich die Ausstellung «Höllenschwarz und Sternenlicht - Dantes Göttliche Komödie in Moderne und Gegenwart» den unterschiedlichen Formen der künstlerischen Auseinandersetzung mit Dantes literarischem Hauptwerk.

  • Höllenschwarz und Sternenlicht - Dantes Göttliche Komödie in Moderne und Gegenwart© Dr. Helgi und Helga Wrage
    Klaus Wrage, Blatt zu Paradiso I („Die Göttliche Komödie“), 1923, Holzschnitt
  • Höllenschwarz und Sternenlicht - Dantes Göttliche Komödie in Moderne und Gegenwart (1)© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
    Andreas Siekmann, Ohne Titel, aus „Die Exklusive. Zur Politik des ausgeschlossenen Vierten (Dresden)“
  • Höllenschwarz und Sternenlicht - Dantes Göttliche Komödie in Moderne und Gegenwart (3)© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Dietmar Katz
    Odilon Redon, Béatrice, 1897, Farblithographie

Zurück zum Artikel: „Höllenschwarz und Sternenlicht“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Preis der Nationalgalerie 2021 (9)© dpa
    Preis der Nationalgalerie 2021
  • Frederic Brenner - Zerheilt (6)© dpa
    Frederic Brenner - Zerheilt
  • Die Liste der "Gottbegnadeten" (5)© dpa
    Die Liste der "Gottbegnadeten"
  • Alexander Calder. Minimal/Maximal (3)© dpa
    Alexander Calder. Minimal/Maximal
  • Die Kunst der Gesellschaft 1900-1945 (2)© dpa
    Die Kunst der Gesellschaft 1900-1945
  • Nach der Natur (1)© dpa
    Nach der Natur