Christo und Jeanne-Claude

Christo und Jeanne-Claude

06. Mai bis 17. August 2020

Das Palais Populaire richtet den Blick auf das Schaffen eines der berühmtesten Künstlerehepaare unserer Zeit: Christo und Jeanne-Claude.

Christo und Jeanne-Claude

© dpa

Der Künstler Christo (Archivfoto vom 24.07.2009 mit Jean-Claude hinter dem Modell des verhüllten Berliner Reichstages bei einer Ausstellung im Würth Museum im spanischen La Rioja).

Berliner Museen, Galerien und Ausstellungshäuser dürfen wieder für Besucher öffnen. Um die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen gelten jedoch strenge Hygiene- und Abstandsregeln. Weitere Informationen »

Im Mittelpunkt des Ausstellung «Christo und Jeanne-Claude - Projects 1963–2020» steht die spektakuläre Reichstagsverhüllung im Jahr 1995, aber auch weniger bekannte Objekte werden gezeigt. Das Palais Populaire präsentiert in der Schau Arbeiten aus der Sammlung Ingrid und Thomas Jochheim, die die Historie der spektakulären Großprojekte nachzeichnet.

Auf einen Blick

Was: Christo und Jeanne-Claude - Projects 1963–2020
Wann: 06. Mai bis 17. August 2020
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr, Donnerstag von 11 bis 21 Uhr, Dienstag geschlossen
Wo: Palais Populaire
Eintritt: frei
Hinweis: Die Ausstellung ist für die Öffentlichkeit unter Einhaltung aller notwendigen hygienischen Sicherheitsbestimmungen zugänglich.

Palais Populaire

Adresse
Unter den Linden 5
10117 Berlin
Ausstellung in Berlin - «Based in Berlin»
© dpa

Kunst in Berlin

Seit dem Mauerfall hat die Gegenwartskunst Hochkonjunktur in der Stadt. Neben einer Vielzahl an Galerien hat die Künstlerszene Berlins natürlich noch mehr zu bieten. mehr

Aktualisierung: 19. Mai 2020