Deutsches Spionagemuseum

Deutsches Spionagemuseum
© Deutsches Spionage Museum DSM GmbH

Erlebnis-Ausstellung über die Welt der Spione

Wann wurden Menschen zu Spionen? Wussten Sie, dass schon im 2. Weltkrieg "Drohnen" eingesetzt wurden? Welcher Geheimdienst hatte die besten Codes? Was ist der Unterschied zwischen der Honigfalle und der Romeo-Methode? Kennen Sie den Regenschirmmord? Wer weiß mehr über Sie? Stasi, NSA, Facebook oder Payback?

Deutsches Spionagemuseum

Knacken Sie Codes und bestehen Sie den Laser-Parcours

Neueste Technik im Deutschen Spionagemuseum vermittelt die Geschichte des zweitältesten Gewerbe der Welt: Über 200 HD-Screens, einzigartige Multimedia-Anwendungen, 3D-Brillen und beeindruckende Projektionen zeigen die Welt der Spione. Dechiffrieren Sie Geheimcodes, bestehen Sie den Laser-Parcours, lassen Sie Ihr "sicheres" Passwort knacken und hacken Sie Ihre Lieblings-Website!

Deutsches Spionagemuseum

Sehen Sie Enigma, Lippenstiftkamera und Bondgirl

Hunderte seltene Objekte lassen Sie Geschichte atmen: Hitlers Chiffriermaschine Enigma, klassische Spion-Ausrüstung wie BH-Kameras, Wanzen im Lederschuh, Pistolen im Handschuh, Regenschirme mit Giftpfeil genauso wie Original-Requisiten aus den James Bond-Filmen. Zahlreiche Top-Spione erzählen ihre atemberaubenden Geschichten.

Tickets an der Tageskasse Zu den Ticketpreisen



Mehr Informationen unter www.deutsches-spionagemuseum.de
Aktualisierung: 13. Dezember 2017

Deutsches Spionage Museum

Tickets an der Tageskasse Zu den Ticketpreisen

Öffentliche Veranstaltungen im Deutschen Spionagemuseum

Lesungen, Diskussionen, Vorträge und Premieren. James Bond, Aids-Verschwörung, Facebook oder Edward Snowden – jegliche Themen rund um Spionage, Big Data und Datenschutz sind im Deutschen Spionagemuseum regelmäßig zuhause.

11.01.2018, 19 Uhr

Das Leben eines Meisterspions
Das Leben eines Meisterspions - Topas trifft seinen Stasi-Führungsoffizier
Treffen zwischen Rainer Rupp "Topas", Top-Spion der Stasi und Karl Rehbaum, Führungsoffizier der Stasi, Oberst a.D. mehr »

15.01.2018, 17 Uhr 30

Vom Mythos der guten HV A
Vom Mythos der guten HV A - Methoden und Machenschaften der DDR-Auslandsspionage
Führung mit Dr. Christian Halbrock und Diskussion mit Prof. Dr. Daniela Münkel, Dr. Susanne Muhle, Wolfgang Welsch, Joachim Lampe

01.02.2018, 19 Uhr

Reinhard Gehlen
Reinhard Gehlen - Vom Wehrmachtsgeneral zum Geheimdienstchef
Buchpräsentation mit Prof. Dr. Rolf-Dieter Müller, Autor mehr »

08.02.2018, 19 Uhr

Operationsgebiet Berlin: Der Verfassungsschutz
Operationsgebiet Berlin: Der Verfassungsschutz -
Zwischen alliierter Oberhoheit und NSU: Vergangenheit und Zukunft des Berliner Verfassungsschutzes

Diskussion mit Renate Künast und Torsten Akmann mehr »

15.02.2018, 18 Uhr

Operation Hamster
Operation Hamster - Vergrabene US-Sonden in der DDR
Veranstaltung mit Dr. Christoph Peters, Volker Liebscher und Detlev Vreisleben mehr »

08.03.2018, 19 Uhr

Demokratie und Geheimdienst
Demokratie und Geheimdienst - Stasi 2.0? Demokratie, Diktatur und die deutschen Geheimdienste
Diskussion mit Bruno Kahl und Roland Jahn mehr »

20.03.2018, 19 Uhr

Gefährliche Manipulationen
Gefährliche Manipulationen - Von Romeos, Giften und Swingerclubs
Veranstaltung mit Dr. Walter Katzung mehr »

Öffnungszeiten

Täglich 10 - 20 Uhr

Anreise

U/S/Bus Potsdamer Platz, Ausgang Leipziger Platz
(Bilder: Deutsches Spionage Museum DSM GmbH; Deutsches Spionagemuseum)