Inhaltsspalte

Terminhinweis: Kranzniederlegung für die Opfer des Volksaufstands vom 17. Juni 1953

Pressemitteilung vom 16.06.2020

Zur Erinnerung an die Opfer des Volksaufstands vom 17. Juni 1953 legt der Berliner Beauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Tom Sello, gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und Hugo Diederich, Bundesgeschäftsführer der Vereinigung der Opfer des Stalinismus e. V., morgen am Gedenkstein „Für die Opfer des Stalinismus“ auf dem Steinplatz einen Kranz nieder.

Termin: Mittwoch, 17. Juni 2020, um 9.30 Uhr
Ort: Steinplatz, 10623 Berlin-Charlottenburg

Ablauf:
09:30 Uhr: Rede von Rainhard Naumann (Bezirksbürgermeister Charlottenburg-Wilmersdorf)
anschließend
Rede von Tom Sello (Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur)
anschließend
Rede von Hugo Diederich (Bundesgeschäftsführer der Vereinigung der Opfer des Stalinismus e. V. – Gemeinschaft von Verfolgten und Gegnern des Kommunismus e. V.)

Im Anschluss an die Gedenkveranstaltung wird die Rede des Berliner Aufarbeitungsbeauftragten online verfügbar sein unter https://www.berlin.de/aufarbeitung/ueber-uns/