Inhaltsspalte

Corona-Virus

Persönliche Beratung ab sofort wieder möglich

Corona-Virus
Bild: BAB

Das Team des Berliner Aufarbeitungsbeauftragten führt ab sofort wieder Beratungen in den Geschäftsräumen durch. Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin. Telefonische Beratungstermine bleiben weiterhin möglich.

Hygiene

In den Räumen des BAB besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Für den Zutritt gilt das „3-G-Prinzip“ – geimpft, genesen, getestet. Bitte legen Sie den entsprechenden Nachweis vor dem Einlass vor:

• geimpft: vollständiger Impfschutz, nachweisbar per Original-Impfausweis oder digitalem Impfzertifikat per App

• genesen: positiver PCR-Test (mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt) oder z. B. ärztliche Bescheinigung

• getestet: offizielles negatives Testergebnis eines Testzentrums, nicht älter als 24 Stunden (Schnelltest) bzw. 48 Stunden (PCR-Test)

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Berliner Aufarbeitungsbeauftragten ist von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 15 Uhr und freitags zwischen 9 und 14 Uhr erreichbar unter (030) 24 07 92 – 0 sowie per E-Mail.

Veranstaltungen

Veranstaltungsangebote vor Ort bleiben bis auf Weiteres ausgesetzt. Eine Auswahl von Veranstaltungen findet im digitalen Raum statt.

Stand: 1. September 2021