Frau beißt Nachbarn bei Auseinandersetzung

Frau beißt Nachbarn bei Auseinandersetzung

Bei einer Auseinandersetzung um einen Wasserschaden hat eine Frau ihren Nachbarn sowie zwei Polizisten angegriffen.

Blaulicht

© dpa

Wie die Polizei am 13. Juli 2021 mitteilte, hatte der 39 Jahre alte Mann die Frau, die über ihm wohnt, auf einen Wasserschaden in seiner Wohnung in Friedrichshain ansprechen wollen. Der Wasserschaden soll seinen Ursprung in ihrer Wohnung gehabt haben. Daraufhin soll die Frau dem Mann gegen die Beine getreten und in den Arm gebissen haben. Die 47-Jährige sei in ihre Wohnung gegangen und habe der Polizei nicht geöffnet, sodass die Feuerwehr das Schloss der Tür auffräste.
Bei ihrer Festnahme versuchte sie, auch die Polizisten zu beißen und wehrte sich mit Fußtritten, wobei zwei Polizisten leicht verletzt wurden. Im Wohnzimmer stellten die Beamten dann einen leicht aufgedrehten Wasserhahn fest und drehten ihn zu. Die Frau kam zur psychiatrischen Behandlung in ein Klinikum.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 13. Juli 2021 15:30 Uhr

Weitere Meldungen