Juli Zeh: Politik für mich nicht das «richtige Biotop»

Juli Zeh: Politik für mich nicht das «richtige Biotop»

Schriftstellerin Juli Zeh («Unterleuten») schließt eine aktive politische Karriere für sich aus.

Bestseller-Autorin Juli Zeh möchte nicht in die Politik

© dpa

Zeh schließt eine aktive politische Karriere für sich aus.

Sie sehe sich deshalb auch nicht in einem möglichen Kompetenz-Team von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz, sagte die Verfassungsrichterin in Brandenburg dem Nachrichtenportal «ThePioneer» (12. August 2020). Sie sei zu sehr Eigenbrötlerin und ungern von mehr als zwei Menschen umgeben. «Da ist man in der aktiven Politik wirklich ganz fehl am Platz», sagte die 46-Jährige, die Mitglied in der SPD ist - und beklagte zugleich das öffentliche Bild von Politikern. «Wann wird ein Politiker schon mal gelobt? Der ist ja Sandsack, sozusagen im Zweitberuf», sagte Zeh, die in Brandenburg lebt. Sie finde es toll, dass Politiker gestalten wollten. Für sie sei das jedoch einfach nicht das «richtige Biotop».
Regale mit Suhrkamp- Büchern
© dpa

Literatur

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für Literatur-Veranstaltungen und Lesungen in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 12. August 2020 12:21 Uhr

Weitere Meldungen