Emily Kusche würde auch gern mal Comedy spielen

Emily Kusche würde auch gern mal Comedy spielen

Die Schauspielerin Emily Kusche mag Dramen und Thriller - kann sich aber auch mal komische Rollen vorstellen. «Ich habe noch nie so richtig was mit Comedy gemacht», sagte die 2002 geborene Darstellerin der Deutschen Presse-Agentur.

Schauspielerin Emily Kusche lacht

© dpa

Schauspielerin Emily Kusche lacht während der Pressekonferenz.

«Das wäre vielleicht auch mal ganz interessant, weil es einfach mal was total Neues wäre für mich in einem ganz neuen Bereich.» Die Berlinerin, die in dem Kinofilm «Ballon» von Michael Herbig (2018) die Nachbarstochter spielte, ist künftig in der ZDF-Katastrophenserie «Sløborn» zu sehen. Darin geht es um eine gefährliche Seuche. Kusche spricht von ihrer Traumrolle und schwärmt von dem Genre - einer Mischung aus Action und Drama. «Deswegen war das für mich eigentlich auch ein total großer Wunsch, der mir in Erfüllung gegangen ist, da die Hauptrolle zu spielen.»
Klaus Wowereit (SPD, l.) und Udo Walz
© dpa

Panorama

Meldungen aus der Welt der Stars und Sternchen, kuriose Polizeinachrichten und witzige Geschichten aus Berlin und Brandenburg. mehr

Film in Berlin
© dpa

Film in Berlin

Berlin ist über die Grenzen hinaus bekannt als Drehort, Kulisse und Inspiration. Alle Infos zu Festivals, Kinos, Drehorten, Fotostrecken und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 20. Februar 2020 08:32 Uhr

Weitere Meldungen