IGA Berlin 2017

Inmitten einer der größten Plattenbausiedlungen Europas drehte sich 2017 alles um grüne Stadträume und Kultur in unterschiedlichster Dimension und Gestalt.
Die IGA-Kienbergterrassen
Am Fuße des Kienbergs entstanden mit Streuobstwiesen und Ausstellungsbereichen die Kienbergterrassen. © geskes.hack Landschaftsarchitekten, VIC Brücken und Ingenieurbau, Kolb Ripke Architekten

Insgesamt rund 100 Hektar umfasste die IGA-Ausstellungsfläche mit den bereits bestehenden „Gärten der Welt“. Es verbindet das weitläufige Wuhletal mit dem Kienberg mit der markanten Hochhaussilhouette und dem Grün der Umgebung. Das IGA-Gelände bot also beste Voraussetzungen, um Gartenkunst, Landschaft und grüne Kultur vielfältig und überraschend zu gestalten.
IGA Berlin 2017 - Webcam

Webcam

Werfen Sie einen Blick auf das IGA-Gelände aus der Vogelperspektive. Ein Klick auf das Bild öffnet die Bilder von zwei Webcams und gewährt großartige Aussichten auf das Projekt. Durch Klicken auf die Pfeile am Bildrand können Sie zwischen verschiedenen Geländeansichten hin- und herschalten. Oder Sie klicken hier direkt und sehen die Baustelle am künftigen IGA-Haupteingang am Blumberger Damm bei den Gärten der Welt oder werfen einen Blick auf die Kienbergterrassen am Fuße des Kienbergs.
IGA Berlin 2017

Die IGA-Seilbahn

Erstmals seit 50 Jahren hat Berlin wieder eine Seilbahn. Betreiber und Investor ist die aus Südtirol stammende Firma Leitner. Vom neuen Haupteingang „Kienberg - Gärten der Welt“ der heutigen U-Bahn Station „Neue Grottkauer Straße“ führt die Seilbahn bis zum Gipfel des Kienberges mit der futuristisch anmutenden Aussichtsplattform, dem „Wolkenhain“. Von dort aus kann man sich zum zweiten Haupteingang in den Gärten der Welten gleiten lassen und das Gelände aus der Vogelperspektive erleben. mehr »
IGA Berlin 2017

Programmatik

Die Programmatik der IGA Berlin 2017 bildete vielen unterschiedliche Themenbereiche der Berliner Gartenausstellung ab und fasste sie zu sechs Schwerpunkten zusammen. Ob die Gäste der IGA traditionelle und innovative „Garten schauen.“, im Wuhletal „Natur erleben.“ oder „Urban gärtnern.“, oder ob Familien mit Ihren Kindern und Großeltern sich „Draußen“, zum Beispiel auf dem Kienberg „bewegen.“ und beim „Kunst vernetzen.“ sogar noch „Neues entdecken.“ – die IGA Berlin 2017 wurde zu einem Schaufenster zeitgenössischer Gartenkunst und vernetze sich dabei mit den vielen Akteurinnen und Akteuren im Bezirk und in ganz Berlin. mehr »
IGA Berlin 2017 - Volonteering

IGA-Volunteering

Um eine Großveranstaltung, wie eine internationale Gartenausstellung im Vorfeld und auch während der Durchführung erfolgreich umsetzen zu können, bedarf es vieler Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieser zukunftsweisenden Veranstaltung beitrugen. Die IGA-Volunteers (eng. für Freiwillige) prägten die IGA Berlin 2017 maßgeblich als Gastgeberin und und sorgten mit ihrem Engagement für eine freundliche Atmosphäre. Zum Beispiel im Einsatz auf dem IGA-Campus, bei Veranstaltungen oder der Gästebetreuung. mehr »
IGA Berlin 2017 - Berliner Pflanzen

Berliner Pflanze

Die „Berliner Pflanze“ als ein geflügeltes Wort für „waschechter Berliner, in Berlin geboren“ – war für die Internationale Gartenausstellung ein Format, um Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Lebensbereichen vorzustellen. Hierbei ging es nicht nur um prominente Personen, sondern ebenfalls um jene, die sich in Berlin verdient gemacht haben. Sei es durch ein spannendes Projekt, eine zukunftsweisende Initiative oder sonst einem zur IGA passenden Engagement. Hier konnten u.a. Kirsten Bruhn, Karoline vom Böckel, Wladimir Kaminer, Kim Wilde aber auch Hannah Lisa Linsmaier (Gründerin des prämierten Berliner Urban Gardening Projektes „himmelbeet“) gewonnen werden. mehr »

IGA Berlin 2017 - Sponsoren

Aktualisierung: 16. Oktober 2017

IGA Berlin 2017

Daten & Fakten

Was: Internationale Gartenausstellung Berlin 2017
Wann: 13. April 2017 bis 15. Oktober 2017,
Wie lange: 186 Tage
Wo: Berlin, Bezirk Marzahn-Hellersdorf, in und um die Gärten der Welt
Besucherprognose: Ca. 2,4 Mio. Besuche
Aktuelle Besucher der Gärten der Welt: 800.000 im Jahr
Größe des Geländes: Ca. 100 Hektar (ha); davon zukünftig ca. 40 ha der erweiterten Gärten der Welt

Adresse

IGA Berlin 2017 GmbH
Blumberger Damm 130
12685 Berlin
Tel.: 030 700 906 320
Fax: 030 700 906 9320
www.iga-berlin-2017.de
info@iga-berlin-2017.de
Besuchereingang zur IGA-Markthalle über
Zinndorfer Straße

IGA-Volunteering

IGA Berlin 2017 - Volonteering
Rund 100 Berlinerinnen und Berliner haben sich schon jetzt als Freiwillige zur Unterstützung der Internationalen Gartenausstellung „IGA Berlin 2017“ gemeldet. Sei auch Du dabei! mehr »
(Bilder: IGA Berlin 2017 GmbH; Leitner ropeways_Kolb Ripke Architekten; Butzmann; Leitner Ropeways)