Über 150.000 Impfungen pro Woche in Brandenburg geplant

Über 150.000 Impfungen pro Woche in Brandenburg geplant

In Brandenburg soll die Zahl der Impfungen auf mindestens 150.000 pro Woche gesteigert werden.

Corona-Impfung

© dpa

Spreewald Therme: Winterwellness
© Beate Waetzel

Winterwellness in der Spreewald Therme

Erleben Sie vom 1. November bis 31. Dezember die Magie des Wohlfühlens bei speziell auf die Winterzeit abgestimmten Winterwellness-Angeboten in der Spreewald Therme. mehr

Das ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur als Ziel bei dem Impfgipfel geplant, zu dem Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Freitag (19. Navember 2021) einlädt. In einem Schreiben von Staatskanzleichefin Kathrin Schneider (SPD) an Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) ist ein flächendeckender Aufbau von mindestens 100 Impfstellen vorgesehen, schrieben die «Potsdamer Neuesten Nachrichten» (Freitag). Der Impfstab im Gesundheitsministerium mit derzeit 14 Mitarbeitern soll um jeweils 2 Mitarbeiter aus allen Ressorts verstärkt werden. In der vergangenen Woche gab es laut Gesundheitsministerium 42.000 Impfungen in Brandenburg. Das Interesse hat deutlich zugenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 19. November 2021 13:04 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg