Polizei kontrolliert zufällig zur Festnahme Ausgeschriebenen

Polizei kontrolliert zufällig zur Festnahme Ausgeschriebenen

Bei einer Fahrzeugkontrolle hat die Polizei in Strausberg im Landkreis Märkisch-Oderland zufällig zwei zur Festnahme ausgeschriebene Personen angehalten und festnehmen können. Wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten der 30 Jahre alte Fahrer und der 25 Jahre alte Beifahrer eine Geldstrafe nicht bezahlt, weshalb nach ihnen gesucht wurde.

Polizei

© dpa

«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten.

Bei der Fahrzeugkontrolle am frühen Donnerstagmorgen wurden weitere Delikte bekannt. So waren die beiden Männer mit einem falschen Kennzeichen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Ein Schnelltest auf Drogen fiel zudem positiv aus. Nach Angaben der Polizei wird geprüft, ob die beiden Männer die Geldstrafe nun begleichen können oder ob ein Freiheitsentzug droht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 18. November 2021 09:46 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg