Zoll: Illegale Beschäftigung auf dem Bau in Neuruppin

Zoll: Illegale Beschäftigung auf dem Bau in Neuruppin

Mehrere Dutzend Menschen sollen ohne gültige Arbeitserlaubnis auf einer Baustelle in Neuruppin gearbeitet haben. Wie der Zoll am Freitag mitteilte, trafen Beamte bei einer Kontrolle am Donnerstag 34 illegal beschäftigte Arbeiter vor Ort an. Es handle sich um Menschen von außerhalb der EU aus Südosteuropa, die legal im Land gewesen seien. Durch die illegale Beschäftigung sei nun allerdings auch ihre Aufenthaltsberechtigung erloschen. Nach den Angaben vom Freitag laufen nun entsprechende Ermittlungsverfahren gegen sie, die auch an die zuständige Ausländerbehörde weitergeleitet wurden. Die Ermittlungen gegen die Arbeitgeber dauern demnach an.

Zoll

© dpa

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll".

Mein-schnelltest-zentrum.de
© Fa. Med. Testzentrum

Benötigst Du einen Corona-Test?

Im Testzentrum Wilmersdorf bieten wir Dir kostenlose Bürgertests, sowie PCR-Tests in 3, 6 & 24 Stunden - professionell und angenehm. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 12. November 2021 15:18 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg