Landesamt: Potsdamer Rechenzentrum ist kein Denkmal

Landesamt: Potsdamer Rechenzentrum ist kein Denkmal

Das Potsdamer Rechenzentrum aus DDR-Zeiten ist nach Prüfung des Landesamtes für Denkmalpflege kein Denkmal. Das habe eine erneute Prüfung des Gebäudes ergeben, teilte das Amt am Mittwoch mit. Dagegen werde der Glasmosaikzyklus im Bereich der Erdgeschosszone «Der Mensch bezwingt den Kosmos“ (1971/72, Fritz Eisel) - bereits zu DDR-Zeiten (1976) in die Bezirksliste der Stadt Potsdam als Denkmal eingetragen - weiter als Denkmal eingestuft.

Im Sinne der Nachhaltigkeit und aus konservatorischer Sicht sei das Gebäude aber erhaltenswert. Begründet wurde die Einschätzung des Landesamtes zum Status des Gebäudes unter anderem damit, dass zahlreiche Veränderungen vorgenommen wurden. Das habe zu tiefgreifenden Folgen für die Ästhetik geführt, hieß es.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 10. November 2021 15:55 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg