Vier Fahrzeuge brennen: Verdacht auf Brandstiftung

Vier Fahrzeuge brennen: Verdacht auf Brandstiftung

In der Cottbuser Innenstadt haben am frühen Samstagmorgen vier Fahrzeuge gebrannt. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Nach ersten Erkenntnissen hatte das Feuer in der Lessingstraße von einem Auto auf zwei weitere und einen Transporter übergegriffen. Insgesamt zwölf Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen waren im Einsatz und löschten den Brand. Die betroffenen Fahrzeuge standen alle in derselben Straße. Die Polizei schätzt den Schaden auf weit über 50.000 Euro. Sie ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Kriminaltechniker waren am Samstag vor Ort.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 23. Oktober 2021 12:17 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg