Gemälde aus brennender Villa in Potsdam geholt

Gemälde aus brennender Villa in Potsdam geholt

Bei dem Großbrand einer Villa in Potsdam haben Feuerwehrleute mehrere Gemälde aus dem Gebäude geholt. Welchen Wert die Kunstwerke haben und wie hoch der Sachschaden ist, konnte eine Sprecherin der Feuerwehr am Donnerstag noch nicht sagen. Niemand sei verletzt worden. Die Löscharbeiten dauerten an. Die Feuerwehr sei mit rund 70 Leuten im Einsatz, sagte die Sprecherin. Das Feuer soll auf einem Balkon ausgebrochen sein und sich dann ausgebreitet haben. Die Brandursache war zunächst unklar. Ob das Feuer von dem Sturm über Brandenburg begünstigt wurde, war offen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 21. Oktober 2021 15:00 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg