Ministerium unterstützt Projekt für Nachwuchstalente

Ministerium unterstützt Projekt für Nachwuchstalente

Das musikalische Nachwuchsprojekt Debütkonzerte in ländlichen Räumen wird vom Brandenburger Kulturministerium mit rund 32.000 Euro Lottomitteln unterstützt. Es sei ein wunderbares Projekt, in dem Nachwuchstalente der Musikschulen des Landes in märkischen Landschlössern auftreten, sagte Kulturministerin Manja Schüle (SPD) am Samstag. Die Konzerte in unverwechselbaren Baudenkmalen würden den Gemeinden und Kleinstädten zu mehr kulturtouristischer Attraktivität verhelfen und zur Identifikation vor Ort beitragen.

Brandenburgs Kulturministerin Manja Schüle (SPD)

© dpa

Brandenburgs Kulturministerin Manja Schüle (SPD) nimmt an einer Pressekonferenz teil.

Die Debütkonzerte, organisiert vom Verein Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark, starten am Sonntag im Schloss Trebnitz (Oberhavel) und gehen bis Dezember. Die Veranstaltungen gibt es seit 2017. In diesem Jahr spielen rund 50 Nachwuchsmusiker aus Brandenburg bei fünf Konzerten auf, für die kein Eintritt gezahlt werden muss.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 25. September 2021 11:44 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg