CDU-Abgeordnete nach zerstörten Wahlplakaten: Anzeige

CDU-Abgeordnete nach zerstörten Wahlplakaten: Anzeige

Die Potsdamer Bundestagsabgeordnete Saskia Ludwig (CDU) hat eigenen Angaben zufolge nach der Zerstörung ihrer Wahlplakate Anzeige erstattet. Unbekannte hätten am Wochenende Plakate im Potsdamer Ortsteil Eiche angezündet, teilte das Wahlkreisbüro der Politikerin am Montag mit. Zudem sei ein großes Plakat im Ortsteil Groß Glienicke mehrmals umgestürzt worden. Die Staatsanwaltschaft in Potsdam konnte am Montagnachmittag den Eingang der Anzeige wegen Sachbeschädigung zunächst noch nicht bestätigen.

Saskia Ludwig

© dpa

Die Abgeordnete Saskia Ludwig (CDU) spricht bei einer Podiumsdiskussion.

«Wer solche Taten für den aktiven Ausdruck einer anderen politischen Meinung hält, offenbart ein krudes Verständnis von Demokratie und politischem Wettbewerb», sagte Ludwig. «Allein diese Ansätze sind gefährlich und sollten deshalb von allen Parteien einhellig verurteilt und aktiv bekämpft werden.»
Im laufenden Wahlkampf sind jedoch nicht nur Plakate der CDU-Abgeordneten Ziel von Sachbeschädigungen geworden. In letzter Zeit meldete die Polizei in Brandenburg immer wieder Vorfälle, bei denen auch Wahlplakate anderer Parteien beschädigt wurden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 6. September 2021 18:25 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg