Bahnradsportler Engler erklärt Rücktritt vom Leistungssport

Bahnradsportler Engler erklärt Rücktritt vom Leistungssport

Der Cottbuser Eric Engler hat nach zehn Jahren in der Bahnrad-Nationalmannschaft seinen Rücktritt vom Leistungssport erklärt. Der 29-Jährige gewann unter anderem zweimal die Teamsprint-Europameisterschaft und zwei Weltcups. Die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio hatte Engler nur aufgrund der Verschiebung um ein Jahr denkbar knapp verpasst.«Das Verpassen der Spiele hat bei meiner Entscheidung keine Rolle gespielt – das habe ich frühzeitig abgehakt», sagte Engler,«ich wollte immer zeitig genug den Absprung schaffen, um ein alltäglicheres Leben zu führen. Diese Leistungssport-Leben strapaziert nicht nur einen selbst, sondern die ganze Familie.»

Eric Engler

© dpa

Eric Engler, Team Track Brandenburg, lächelt.

Der gebürtige Cottbuser bleibt aber dem Radsport in seiner Heimatstadt erhalten. Neben dem Sportmanagement-Studium arbeitet Engler bereits als Trainer der U17 und U19 im Kurzzeitbereich.
Spreewald Therme: Vinowellness
© Beate Wätzel

Vinowellness – Wellness mit Weintrauben

Erleben Sie die Weintraube von einer neuen Seite: prickelnd, kernig und intensiv wirksam: Vinowellness vom 1. September bis zum 31. Oktober in der Spreewald Therme in Burg. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 3. September 2021 19:05 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg