Woidke begrüßt Impfkommissions-Votum für Kinder ab 12

Woidke begrüßt Impfkommissions-Votum für Kinder ab 12

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hält das Votum der Ständigen Impfkommission (Stiko) zur Corona-Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren für wichtig. «Ich begrüße die Empfehlung der Stiko zur Impfung aller Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren ausdrücklich», teilte Woidke am Montag mit. «Das gibt allen Beteiligten Sicherheit.» Bisher hatte das Expertengremium die Impfung in dieser Altersgruppe nur bei bestimmten Vorerkrankungen oder Kontakt zu Risikopatienten empfohlen.

Impfung

© dpa

Ein Hausarzt impft einen Jugendlichen in seiner Praxis.

In immer mehr Kreisen und Städten in Brandenburg treten wegen höherer Infektionszahlen Testpflichten in Kraft. Das Kabinett wird sich am Dienstag kommender Woche wieder mit der Corona-Verordnung befassen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 16. August 2021 16:24 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg