Brandenburg sucht Landlehrer und wirbt mit Stipendien

Brandenburg sucht Landlehrer und wirbt mit Stipendien

Brandenburg will mit Stipendien für Studierende Lehrkräfte für die Arbeit auf dem Land gewinnen. Dafür werde zum Wintersemester 2021/22 das «Brandenburg-Stipendium für Landlehrerinnen und Landlehrer» mit 25 Stipendien als Pilotprogramm aufgelegt, teilte das Bildungsministerium am Dienstag mit. Bewerben können sich Lehramtsstudierende aus dem gesamten Bundesgebiet mit Beginn des 5. Fachsemesters.

Für die Dauer der verbleibenden Regelstudienzeit erhalten die Stipendiaten 600 Euro monatlich, wenn sie sich verpflichten, an einer von 53 ausgewählten Schulen ein Praktikum, ihr Praxissemester und den Vorbereitungsdienst zu absolvieren. Außerdem müssen sie dort nach dem Abschluss mindestens so viele Schulhalbjahre als Lehrkräfte arbeiten, wie zuvor das Stipendium gewährt wurde. Die ausgewählten Schulen haben nach Angaben des Ministerium einen besonderen Bedarf an voll ausgebildeten Lehrkräften, weil dort mehr als 25 Prozent Seiteneinsteiger unterrichten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 13. Juli 2021 16:48 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg