Raser mit 206 km/h auf der B103 in Meyenburg gestoppt

Raser mit 206 km/h auf der B103 in Meyenburg gestoppt

Auf der Bundesstraße 103 im brandenburgischen Meyenburg ist ein Raser mit 206 Stundenkilometern gestoppt worden. Erlaubt sind 100 km/h. Eine Videowagenbesatzung des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Stolpe habe den 33-Jährigen bereits am vergangenen Freitag aus dem Verkehr gezogen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann muss mit einem dreimonatigem Fahrverbot und Bußgeld in Höhe von 1200 Euro rechnen. Die Polizei hatte einen anderen Wagen aus Plau kommend in Richtung Meyenburg verfolgt und war dann auf der Rückfahrt auf den Raser aufmerksam geworden.

Blaulicht

© dpa

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 30. Juni 2021 17:04 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg