Erste Präsidentin an Hochschule der Polizei Brandenburg

Erste Präsidentin an Hochschule der Polizei Brandenburg

Heike Wagner ist die erste Präsidentin der Hochschule der Polizei in Oranienburg (Landkreis Oberhavel). Innenminister Michael Stübgen (CDU) überreichte der 54-Jährigen am Mittwoch die Ernennungsurkunde. Sie übernimmt das Amt von Rainer Grieger, der im vergangenen Jahr als Abteilungsleiter in das Innenministerium gewechselt war.

Die Präsidentin habe eine der Schlüsselpositionen in der Ausbildung der brandenburgischen Polizei inne, sagte Innenminister Stübgen. In ihren Händen und denen der engagierten Lehrkräfte liege die Zukunft gut ausgebildeter und qualifizierter Polizistinnen und Polizisten.
Wagner, eine promovierte Juristin, habe ihre Führungspersönlichkeit bereits in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis gestellt. Seit 2000 ist sie in der Landesverwaltung tätig, unter anderem bei der Polizei und als Referatsleiterin in der Abteilung Verfassungsschutz im Innenministerium.
An der Hochschule der Polizei, die sich seit 15 Jahren in Oranienburg befindet, läuft die Aus- und Fortbildung aller Polizistinnen und Polizisten für das Land. Derzeit sind dort mehr als 1000 Anwärter in der zweieinhalbjährigen Ausbildung beziehungsweise dem dreijährigen Studium.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 29. Juni 2021 16:37 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg