Nach Bränden im Kreis Dahme-Spreewald Verdächtiger in Haft

Nach Bränden im Kreis Dahme-Spreewald Verdächtiger in Haft

Nach mehreren Bränden zwischen Prieros und Kolberg (Dahme-Spreewald) ist ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Das teilte die Polizei am Montag mit. Der 23-Jährige war am Samstag nach Zeugenaussagen in der Nähe eines Feuers festgenommen worden. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Insgesamt brannte es am Waldrand der Landstraße 39 auf einer Fläche von circa 650 Quadratmeter. Die Feuerwehr löschte fünf kleinere Brände.

Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang

© dpa

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 28. Juni 2021 13:55 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg