Halbe Million Euro: Durchsuchung wegen Betrug

Halbe Million Euro: Durchsuchung wegen Betrug

Eine 20-köpfige Gruppe soll mehrere Firmen im großen Stil betrogen und so mindestens eine halbe Million Euro erbeutet haben. Im Zuge der Ermittlungen seien am Dienstagmorgen elf Geschäfts- und Wohnadressen in Berlin und Brandenburg durchsucht worden, teilte die Polizei mit. Dabei seien unter anderem Datenträger und ein Auto sichergestellt worden.

Blaulicht

© dpa

Ein leuchtendes Blaulicht auf einem Polizeiwagen.

Der Gruppe wird vorgeworfen, Gutscheine für verschiedene Leistungen und Waren auf Rechnung gekauft, diese aber nie bezahlt zu haben. Als Hauptverdächtige gelten zwei Männer im Alter von 26 und 29 Jahren. Ermittelt wird weiterhin wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Warenkredit- und Leistungskreditbetrugs.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. Juni 2021 18:58 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg