ADAC erwartet freie Fahrt über Ostern

ADAC erwartet freie Fahrt über Ostern

Die Autofahrer in Berlin und Brandenburg können sich auf voraussichtlich freie Straßen über Ostern freuen. Wegen des Corona-Lockdowns und der geltenden Reisebeschränkungen erwarte man keinen gravierenden Osterreiseverkehr, teilte eine Sprecherin des ADAC Berlin-Brandenburg der Deutschen Presse-Agentur auf Nachfrage mit. Es gebe zwar Baustellen auf den Autobahnen 100, 113 und 117 in Berlin sowie auf den Autobahnen 10, 12, 15 und 24 in Brandenburg - die sollen den Angaben zufolge jedoch den Verkehr nicht stärker stören. Nur auf der A114, zwischen den Anschlussstellen Schönerlinder Straße und dem Autobahndreieck Pankow in Berlin, könnte es mal stocken - hier wird momentan eine Brücke gebaut.

Autobahn A10 nahe dem Abzweig zur A 115

© dpa

Die Autobahn A10 nahe dem Abzweig zur A 115 in Richtung Potsdam und Berlin.

Nach den Angaben eines ADAC-Sprechers zählt Ostern normalerweise zu den verkehrsreichsten Zeiten des Jahres. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich jedoch die Corona-Pandemie bemerkbar gemacht: So zählte der ADAC am Gründonnerstag 2020 in Deutschland insgesamt 600 Staus. 2019 waren es 3400 Staus.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 26. März 2021 13:28 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg