Musical «Linie 1» soll am 9. April Premiere feiern

Musical «Linie 1» soll am 9. April Premiere feiern

An den Uckermärkischen Bühnen Schwedt (Uckermark) wird aktuell für das Musical «Linie 1» geprobt. Das Stück, das in den 1980er Jahren vom Berliner Grips-Theater uraufgeführt worden war, soll am 9. April (19.30 Uhr) Premiere in Schwedt feiern. Noch bis 31. März soll der Vorstellungs- und Veranstaltungsbetrieb aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen eingestellt bleiben.

Sollte der Spielbetrieb ab Anfang April wieder aufgenommen werden dürfen, stehen zur bereits ausverkauften Premiere elf Schauspieler und Schauspielerinnen in wechselnden Rollen sowie die Band «takayo & freunde» auf der Bühne. Für sie werden in der Werkstatt der Uckermärkischen Bühnen derzeit 130 unterschiedliche Kostüme geschneidert. In der Wekrstatt arbeitet seit Herbst vergangenen Jahres auch Herrenmaßschneider Mojtaba Hosseiny, der 2015 aus dem Iran nach Deutschland flüchtete. Damit Integration gelinge, bedürfe es eines großen sozialen Engagements - von beiden Seiten, sagt Intendant André Nicke.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 26. Februar 2021 05:19 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg