Untersuchungsausschuss befragt Flughafenchef

Untersuchungsausschuss befragt Flughafenchef

Der Untersuchungsausschuss zum jahrelangen BER-Chaos will ein weiteres Mal den Flughafenchef befragen. Geschäftsführer Engelbert Lütke Daldrup wurde zur Sitzung an diesem Freitag geladen. Der Ausschuss untersucht seit zweieinhalb Jahren, wie es zu den Terminverschiebungen und Kostensteigerungen bei dem Projekt kommen konnte. Der Flughafen Willy Brandt war im Oktober mit neun Jahren Verspätung eröffnet worden.

Engelbert Lütke Daldrup

© dpa

Engelbert Lütke Daldrup spricht.

Lütke Daldrup hatte schon 2018 als erster Zeuge in dem Ausschuss ausgesagt. Dabei machte er deutlich, dass das Projekt aus seiner Sicht von den Parlamenten schon ausreichend kontrolliert werde. Der frühere Staatssekretär ist seit knapp vier Jahren Chef der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 16. Februar 2021 11:19 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg