Verband: Größere Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln

Verband: Größere Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln

Eine gestiegene Nachfrage nach regional produzierten Lebensmitteln seit dem Beginn der Corona-Pandemie hat der Brandenburger Verband Pro Agro registriert. Das Bewusstsein für regionale Produkte wachse, wovon regionale Erzeuger profitierten, sagte Verbandssprecherin Stephanie Guhl der dpa. Rund 470 Direktvermarkter mit Hof- und Regionalläden gibt es nach Angaben von Pro Agro in der Mark. Nur die wenigsten belieferten bisher die Gastronomie, die aufgrund der Pandemie-Beschränkungen geschlossen hat. Vermarktungslücken seien vielen kleinen Betrieben allerdings durch den Wegfall von Veranstaltungen und Familienfeiern entstanden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 14. Februar 2021 08:27 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg