Autokorso von Gegnern der Corona-Maßnahmen in Senftenberg

Autokorso von Gegnern der Corona-Maßnahmen in Senftenberg

Mit einem Autokorso haben am Samstag Gegner der Corona-Maßnahmen in Senftenberg (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) demonstriert. Es hätten sich mehr als die 30 angemeldeten Fahrzeuge beteiligt, die hupend durch die Stadt gefahren seien, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Süd. Die Aktion sei ruhig und ohne besondere Vorkommnisse verlaufen.

Der Kreisverband der CDU-Senftenberg kritisierte in einer Mitteilung, dass die Autos am Krankenhaus vorbeigefahren seien, in dem Menschen um ihr Leben kämpften. Die Corona-Leugner ließen jegliches Mitgefühl vermissen, handelten egoistisch und verhöhnten die vielen Opfer der Pandemie, wird betont.
Vivantes (1)
© Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Pflegekraft statt Superkraft...

…und trotzdem heldenhaft. Wenn du auch ein unschlagbarer Teamplayer bist, dann bewirb dich jetzt als Pflege-Held*in auf vivantes-karriere.de! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 6. Februar 2021 14:47 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg