Mehr Aufmerksamkeit für das «Instrument des Jahres 2021»

Mehr Aufmerksamkeit für das «Instrument des Jahres 2021»

Mit einer hölzernen Baukastenorgel in Miniatur wollen der Brandenburger Landesmusikrat, die Handwerkskammer Frankfurt (Oder) und die Orgelbaufirma Sauer aus Müllrose (Oder-Spree) die Aufmerksamkeit auf das «Instrument des Jahres 2021» lenken. Mit dem Orgelmodell wird verstärkt in Schulen um Nachwuchs geworben, sowohl für den Beruf des Orgelbauers als auch für das Musizieren an der «Königin der Instrumente», sagte Konstanze Sander, Generalsekretärin des Landesmusikrates Brandenburg.

Die Konferenz der Landesmusikräte in Deutschland hat die Orgel zum Instrument des Jahres 2021 ernannt. Mit dieser Initiative soll jährlich einem Instrument mit Hilfe zahlreicher Projekte besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.
So vereint das ganzjährige «Orgelband» 365 Konzerte: An jedem Tag des Jahres erklingt in Berlin und Brandenburg eine andere Orgel. Die von der Müllroser Orgelbaufirma Sauer gefertigte Baukastenorgel, die in ihre sämtlichen Bestandteile zerlegt werden, aber auch gespielt werden kann, ist als Vorführmodell in Schulen und auf Lehrberufeschauen gedacht. Geplant sind in diesem Jahr auch ein Workshop sowie ein Wettbewerb «Jugend komponiert», bei dem Musikstücke für die Orgel entstehen sollen.
Ladies Deal_Querformat.jpg
© Spreewald Therme

Ladies Deal zum Frauentag

Mädels aufgepasst! Jetzt den Ladies Deal der Spreewald Therme zum Frauentag sichern und bis zu 30 % sparen! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 24. Januar 2021 09:32 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg