Falsche Ausweise: Polizei nimmt sieben Menschen fest

Falsche Ausweise: Polizei nimmt sieben Menschen fest

Bei Ermittlungen zu Schleusungskriminalität hat die Polizei in Werneuchen (Landkreis Barnim) sechs Männer und eine Frau festgenommen. Die Verdächtigen hatten versucht, durch die Vorlage gefälschter Ausweisdokumente eine Aufenthaltserlaubnis für EU-Bürger zu erlangen, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder), die Bundespolizei und die Polizeidirektion Ost am Freitag mitteilten. Die Ermittlungen richten sich demnach auch gegen zwei Männer und eine Frau, die ihnen bei den Straftaten geholfen haben sollen.

Parallel zu den Festnahmen durchsuchten die Beamten am Donnerstagnachmittag zwei Wohnobjekte und sicherten diverse Beweismittel, darunter Mobiltelefone und Laptops. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln seit Herbst 2020 in dem Landkreis wegen des Verdachts des illegalen Einschleusens.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. Januar 2021 18:10 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg