Stürmerin Ehegötz verlängert bei Turbine Potsdam

Stürmerin Ehegötz verlängert bei Turbine Potsdam

Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam hat den im Sommer 2021 auslaufenden Vertrag mit Stürmerin Nina Ehegötz vorzeitig verlängert. Das teilte der Bundesliga-Vierte am Dienstag mit. Über die Laufzeit des neuen Kontraktes machten die Turbinen keine Angaben.

«Ich fühle mich im Verein und in der Stadt sehr wohl», sagte Ehegötz und fügte hinzu: «Ich glaube daran, dass wir als Team den nächsten Schritt machen und die Leistungen der Hinrunde bestätigen können.» Auch Trainer Sofian Chahed freut sich über die weitere Zusammenarbeit mit der Offensivspielerin, die 2016 mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet wurde. «Nina ist eine talentierte Spielerin, die sich kontinuierlich in den nächsten Monaten und Jahren weiterentwickeln wird», sagte Chahed.
Die 23 Jahre alte Ehegötz spielt seit 2017 in Potsdam. In der laufenden Saison erzielte sie in zwölf Meisterschafts- und Pokalspielen vier Treffer für Turbine.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. Dezember 2020 19:10 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg