Sportförderung erhöht: Corona-Sofortmaßnahmen verlängert

Sportförderung erhöht: Corona-Sofortmaßnahmen verlängert

Brandenburg verlängert die Corona-Sofortmaßnahmen für Vereine und erhöht die Sportförderung dauerhaft. Das beschloss am Donnerstag der Landtag in Potsdam. Die jährliche Förderung des Landes für den Sport wird um 1,5 Millionen auf 20,5 Millionen Euro steigen. Der Landessportbund will die zusätzlichen Gelder mehrheitlich direkt an seine Vereine und Verbände weitergeben, teilte der LSB mit. Unter anderem soll es eine größere Unterstützung der hauptamtlichen Trainer im Kinder- und Jugendsport geben.

Sportvereine, die aufgrund der Corona-Pandemie in existenzielle Not geraten sind, können auch im kommenden Jahr Unterstützung beantragen. Fördermittel, die corona-bedingt in diesem Jahr nicht abgerufen werden konnten, werden ins Jahr 2021 übertragen. Die Landtags-Abgeordneten sprachen sich zudem dafür aus, «den außerschulischen Sportbetrieb für Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 14 Jahren prioritär zu öffnen», sobald es das Infektionsgeschehen zulasse, hieß es in der LSB-Erklärung.
Berliner Zeitung (1)
© Bl. Z.

Richter will ein Recht auf Kiffen

Jugendrichter Andreas Müller plädiert seit Jahren für die Legalisierung von Cannabis und das Recht auf Kiffen. Jeder habe ein Recht darauf, ohne Strafandrohung Cannabis zu kaufen und einen Joint zu rauchen, sagt er im Interview. Das Bundesverfassungsgericht prüft sein Begehr. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 17. Dezember 2020 17:02 Uhr

Weitere Meldungen