Turbine Potsdam lange Zeit ohne Torfrau Vanessa Fischer

Turbine Potsdam lange Zeit ohne Torfrau Vanessa Fischer

Turbine Potsdam muss in der Frauenfußball-Bundesliga für längere Zeit auf Vanessa Fischer verzichten. Wie der Tabellenvierte am Donnerstag mitteilte, fällt die Stammtorfrau aufgrund einer Schulter-Operation bis auf Weiteres aus und kann so auch nicht am Sonntag (14.00 Uhr) im Spitzenspiel beim Dritten TSG Hoffenheim zwischen den Pfosten stehen.

Ein Spielball liegt auf dem Rasen

© dpa

Ein Spielball liegt auf dem Rasen.

Der medizinische Eingriff verlief gut. Fischer wird nach den Weihnachtsfeiertagen mit der Reha starten. Dass sich Turbine durch den längerfristigen Ausfall der Keeperin auf dem Transfermarkt umschaut, scheint aktuell eher unwahrscheinlich zu sein. «Wir sind optimistisch, dass unsere anderen beiden Torhüterinnen Zala Mersnik und Jamie Gerstenberg das Niveau halten können, wo wir jetzt sind», sagte Torwarttrainer Kristian Nicht in der Vereinsmitteilung.
Es gibt aber auch gute Nachrichten in personeller Hinsicht bei den Potsdamerinnen zu vermelden. Neben der zuletzt verletzt fehlenden Marie Höbinger wird auch Anna Gerhardt nach ihrem im Frühjahr erlittenen Kreuzbandriss nach der Weihnachtspause am 4. Januar wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.
Vivantes (2)
© Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Pflegekraft statt Superkraft...

…und trotzdem heldenhaft. Wenn du auch ein unschlagbarer Teamplayer bist, dann bewirb dich jetzt als Pflege-Held*in auf vivantes-karriere.de! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 17. Dezember 2020 14:53 Uhr

Weitere Meldungen