Weiter hohe Zahl an Corona-Infektionen in Brandenburg

Weiter hohe Zahl an Corona-Infektionen in Brandenburg

Trotz schärferer Beschränkungen ist die Zahl der neuen Ansteckungen mit dem Coronavirus in Brandenburg weiter hoch. Von Donnerstag bis Freitag seien zwar 796 Infektionen gemeldet worden, wegen einer umfangreichen Datenkorrektur habe der Landkreis Märkisch-Oderland aber 166 Fälle aus den vergangenen Wochen nachgemeldet, so dass es dort am Freitag nur 25 neue Fälle statt 191 seien, schrieb das Gesundheitsministerium am Freitag. Damit liegt die Zahl neuer Infektionen landesweit bei 630 innerhalb von 24 Stunden.

Coronatest

© dpa

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten.

Der Schwerpunkt bleibt der Landkreis Oberspreewald-Lausitz mit einem Wert von neuen Infektionen je 100 000 Einwohnern in einer Woche von 381, gefolgt von Cottbus mit fast 220. In Brandenburg waren am Donnerstag laut Bildungsministerium zehn Schulen wegen der Corona-Pandemie geschlossen, so viele wie am Tag zuvor.
IGW2021_Banner_BerlinDE_400x300px_de.jpg
© Messe Berlin

Rooting for tomorrow

Bei der Internationalen Grünen Woche Digital dreht sich alles um die aktuellen Themen in der Land- und Ernährungswirtschaft. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 4. Dezember 2020 13:09 Uhr

Weitere Meldungen