Bildungsstandards in Ländern sollen vergleichbarer werden

Bildungsstandards in Ländern sollen vergleichbarer werden

Die Bildungsstandards in den Bundesländern sollen bundesweit mehr vereinheitlicht werden. Daher habe das Kabinett einem Entwurf einer entsprechenden Ländervereinbarung zugestimmt, berichtete die Staatskanzlei am Dienstag in Potsdam. Damit sollen Standards unter anderem für Schulabschlüsse, die Lehrerbildung und für die frühkindliche Bildung festgelegt werden. Eine Ständige Wissenschaftliche Kommission soll die Bundesländer in Fragen der Weiterentwicklung des Bildungswesens beraten. Mit der Vereinbarung solle das Vertrauen in die Bildungspolitik gestärkt und die Bildungsgerechtigkeit sowie Bildungsmobilität gefördert werden, sagte Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD).

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD)

© dpa

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) kommt zu einer Landtagssitzung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 24. November 2020 16:43 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg