Ministerpräsident Woidke: Nur noch geringe Symptome

Ministerpräsident Woidke: Nur noch geringe Symptome

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zeigt nur noch geringe Symptome nach seiner Infektion mit dem Coronavirus. Das sagte Regierungssprecher Florian Engels am Samstag auf Anfrage. Es erfolge noch ein Test. Davon abhängig werde Woidke voraussichtlich Mitte nächster Woche seine Dienstgeschäfte wieder aufnehmen. Entscheidend sei die Festlegung durch das zuständige Gesundheitsamt - wie bei allen Betroffenen, die in Quarantäne seien, sagte Engels. Am Montag nehme der Regierungschef an der Konferenz der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vom Homeoffice aus teil, hieß es.

Woidke hatte sich mit dem Virus infiziert. Dies war wenige Tage nach der Eröffnung des Berliner Flughafens BER bekanntgeworden. Daraufhin hatten sich mehrere Teilnehmer testen lassen, darunter Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), sie hatten sich aber nicht angesteckt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 14. November 2020 16:02 Uhr

Weitere Meldungen