Liedtke zum Mauerfall: «Auf einem guten Weg»

Liedtke zum Mauerfall: «Auf einem guten Weg»

31 Jahre nach dem Mauerfall am 9. November 1989 hat Brandenburgs Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke an das historische Ereignis erinnert. «Die friedliche Revolution hat den Menschen in unserem Land die Chance zur Freiheit und Lebensgestaltung in einer Demokratie eröffnet. Diese Chance haben die Bürgerinnen und Bürger mit viel Mut, Energie und Selbstbewusstsein ergriffen», so Liedtke.

Brandenburgs Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke hält eine Rede

© dpa

Brandenburgs Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke hält eine Rede.

«Wir können nach 31 Jahren feststellen, dass die innere Einheit Deutschlands vorankommt, wenn auch manchmal langsamer als erhofft», so Liedtke. Die 1989 erkämpften Freiheitsrechte der Bürgerinnen und Bürger seien zu einer kostbaren Selbstverständlichkeit geworden, die auch und gerade unter den gegenwärtigen Bedingungen der Corona-Pandemie gewahrt werden. Dank vieler mutiger Menschen habe Brandenburg den Neuanfang zum Wohl seiner Bürgerinnen und Bürger genutzt und «ist auf einem guten Weg».

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 8. November 2020 18:33 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg