Landtags-Vizepräsident Galau an Covid-19 erkrankt

Landtags-Vizepräsident Galau an Covid-19 erkrankt

Brandenburgs Landtagsvizepräsident Andreas Galau ist nach einer Reise ins Krisengebiet Berg-Karabach an Covid-19 erkrankt. Zwei Tage nach der Rückkehr am 21. Oktober habe er Symptome bemerkt, sagte der AfD-Landtagsabgeordnete am Dienstag auf Anfrage. Ein erster Test habe sich jedoch als unbestimmbar erwiesen. Daraufhin habe er sich am vergangenen Donnerstag erneut testen lassen. «Wie ich gestern erfahren habe, ist dieser Test positiv», berichtete Galau. Daher verlängere er seine häusliche Quarantäne, in die er sich als Reise-Rückkehrer sofort begeben habe, «bis ich vom Gesundheitsamt grünes Licht bekomme.»

Andreas Galau (AfD)

© dpa

Andreas Galau (AfD).

Galau war Mitte Oktober gemeinsam mit den AfD-Bundestagsabgeordneten Steffen Kotré und Stefan Keuter sowie mit dem Landtagsabgeordneten Andreas Kalbitz in die Konfliktregion Berg-Karabach gereist.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 3. November 2020 15:26 Uhr

Weitere Meldungen