Fraktionschef Berndt: «Wichtigste Aufgabe ist Zusammenhalt»

Fraktionschef Berndt: «Wichtigste Aufgabe ist Zusammenhalt»

Nach seiner Wahl zum neuen Vorsitzenden der AfD-Landtagsfraktion hat der AfD-Abgeordnete Christoph Berndt betont, er müsse die Fraktion zunächst wieder einen. «Ich sehe als wichtigste Aufgabe jetzt eine Arbeit für den Zusammenhalt der Fraktion», sagte Berndt am Dienstag. Die letzten Monate seien in der Fraktion «anstrengend und schmerzhaft» gewesen, mit heftigen Diskussionen, meinte er. «Und da ist jetzt die Aufgabe, wieder zusammenzurücken, Wunden verheilen zu lassen und sich darauf zu besinnen, dass uns alle 23 in der Fraktion mehr miteinander verbindet, als uns zu trennen vermag.»

Christoph Berndt spricht

© dpa

Hans-Christoph Berndt, neu gewählter Fraktionsvorsitzender der Brandenburger AfD, spricht.

Sein Amtsvorgänger Andreas Kalbitz, der Kontakte ins rechtsextremistische Milieu verschwiegen haben soll, war im August nach seinem Partei-Rauswurf und internen Querelen zurückgetreten. Anlass war ein nach Angaben der Partei unbeabsichtigt heftiger Hieb gegen den Parlamentarischen Geschäftsführer Dennis Hohloch, der den 31-Jährigen mit einem Milzriss ins Krankenhaus brachte.
Zu der Wahl waren neben Berndt auch die Vize-Fraktionschefin Birgit Bessin und Hohloch angetreten. Nach Angaben von Berndt waren drei Wahlgänge mit jeweils sehr knappem Ergebnis notwendig. Näheres wollte er nicht verraten. Nach Angaben aus Fraktionskreisen waren im ersten Wahlgang sechs Stimmen auf Bessin, sieben auf Hohloch und acht auf Berndt entfallen. Im letzten Wahlgang habe sich Berndt in einer Stichwahl mit elf zu sieben Stimmen gegen Hohloch durchgesetzt, hieß es.
test1.png
© Meier & Mannack GbR

FFP2 Masken sicher und zuverlässig kaufen

Ihr vertrauensvoller Online-Fachhandel für zertifizierte Schutz- und Sicherheitsprodukte aus Berlin: Jeden Tag vertrauen uns viele Kunden, darunter Ärzte und Krankenhäuser. Vertrauen auch Sie auf uns. Neu: FFP2 Masken jetzt in hygienischen 5er Polybeuteln. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. Oktober 2020 14:48 Uhr

Weitere Meldungen