202 Neuinfektionen in Brandenburg: Höchster Wert seit Pandemie-Beginn

202 Neuinfektionen in Brandenburg: Höchster Wert seit Pandemie-Beginn

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages hat in Brandenburg den höchsten Wert seit Beginn der Pandemie erreicht.

Testsets liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle

© dpa

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle.

In den vergangenen 24 Stunden seien 202 neue Fälle registriert worden, teilte das Gesundheitsministerium am 22. Oktober 2020 auf seiner Webseite mit. Nach der Stadt Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße gilt nun auch der Landkreis Oberspreewald-Lausitz mit 50,29 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen als Corona-Risikogebiet. Ab einem Wert von 50 bei dieser sogenannten 7-Tage-Inzidenz gelten besonders starke Begrenzungen bei Veranstaltungen und privaten Feiern.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 22. Oktober 2020 11:22 Uhr

Weitere Meldungen