Bombenfund auf BASF-Werksgelände in Schwarzheide

Bombenfund auf BASF-Werksgelände in Schwarzheide

Auf dem Werksgelände der BASF Schwarzheide GmbH (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) ist am Donnerstag bei Bauarbeiten eine amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

BASF in Schwarzheide

© dpa

Die Bombe wurde von Kampfmittelexperten untersucht und soll am Samstag (10. Oktober 2020, 8.00 Uhr) entschärft werden, wie das Unternehmen mitteilte. Sei das nicht möglich, werde gegen 11.00 Uhr kontrolliert gesprengt. Rund 800 Anwohner müssen ihre Wohnungen verlassen. Die Autobahn A13 zwischen den Anschlussstellen Ruhland und Schwarzheide werde ab 7.50 Uhr gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 9. Oktober 2020 09:03 Uhr

Weitere Meldungen