Netzhoppers mit Heimspiel: Friedrichshafen ohne Halle

Netzhoppers mit Heimspiel: Friedrichshafen ohne Halle

Die Netzhoppers KW-Bestensee treten zum Auftakt der Volleyball-Bundesliga zuhause gegen den VfB Friedrichshafen an. Das Heimrecht für den 17. Oktober (18.00 Uhr) wurde getauscht, da der Gegner keine neue Halle hat. Das für den 18. Oktober (18.00 Uhr) in Friedrichshafen geplante Spiel gegen VCO Berlin wurde auf unbestimmte Zeit verschoben, teilte der Club aus Baden-Württemberg am Dienstag mit. Derzeit sucht der Volleyball-Bundesligist nach einer neuen Spielstätte. Die ZF-Arena ist baufällig und soll deswegen dauerhaft geschlossen bleiben.

Corona-Studie
© Max-Planck-Gesellschaft

Große Berliner Corona-Studie

Wie erging es Ihnen vor, während und nach dem Lockdown? Ihre Erfahrungen sind wichtig - damit wir derartige Herausforderungen zukünftig besser bewältigen können. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 6. Oktober 2020 17:01 Uhr

Weitere Meldungen