Spandaus Wasserball-Frauen mit Kantersieg ins Pokal-Finale

Spandaus Wasserball-Frauen mit Kantersieg ins Pokal-Finale

Die Wasserball-Frauen von Spandau 04 haben beim Pokal-Final Four in der Schwimmhalle Berlin-Schöneberg mit einem Kantersieg das Endspiel erreicht. Am Samstagnachmittag gewannen die von Männer-Kapitän Marko Stamm betreuten Berlinerinnen das Halbfinale gegen Nikar Heidelberg überlegen mit 33:9 (7:4, 7:0, 7:2, 12:3). Im Endspiel am Sonntag (11.45 Uhr) trifft der Titelverteidiger auf den Sieger der Partie zwischen Waspo Hannover und Bayer Uerdingen.

Das Duell gegen Heidelberg war eine Neuauflage des Halbfinals aus der Vorsaison, das die von Stamm trainierten Berlinerinnen mit 15:8 gewonnen hatten. Beste Torschützinnen der erfolgreichen Berlinerinnen waren Emma Koch (7), Belen Vosseberg (6), Jennifer Glaser (5), Nicole Vunder und Marjam Salloum (j 4).
In der Vorsaison gewannen die Spandau-Frauen in ihrem Premierenjahr im nationalen Wasserball-Geschehen alle drei DSV-Wettbewerbe – Meisterschaft, Pokal und Supercup.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 26. September 2020 16:35 Uhr

Weitere Meldungen