AfD-Fraktion ohne Vorsitzenden: Kalbitz fehlt im Landtag

AfD-Fraktion ohne Vorsitzenden: Kalbitz fehlt im Landtag

Nach dem Partei-Rauswurf und dem Rücktritt des Landtagsabgeordneten Andreas Kalbitz will die AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag vorerst keinen neuen Vorsitzenden wählen. Die Fraktion werde vorerst von den Stellvertretern geführt, sagte Vize-Fraktionschef Steffen Kubitzki am Mittwoch im Landtag. Weitere Fraktionsvize ist die AfD-Landtagsabgeordnete Birgit Bessin. Er selbst werde am Mittwoch auf die Regierungserklärung von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zum Strukturwandel in der Lausitz antworten, kündigte Kubitzki an.

AfD Brandenburg

© dpa

Ein leerer Platz ist im Landtag von Brandenburg zu sehen.

Kalbitz werde an den drei Plenarsitzungen des Landtags nicht teilnehmen, berichtete der Vize-Fraktionschef. «Er hat sich abgemeldet und die Gründe dafür kenne ich nicht», sagte er. Kalbitz war am Freitag vergangener Woche vor dem Landgericht Berlin mit einem Eil-Antrag gegen seinen Rauswurf aus der AfD erfolglos geblieben. Zuvor hatte er den Fraktionsvorsitz niedergelegt, nachdem sein Fraktionskollege Dennis Hohloch mit einem Milzriss ins Krankenhaus gekommen war. Nach Angaben aus der Partei soll Kalbitz den 31-Jährigen zuvor unbeabsichtigt heftig berührt haben.
Vor der Neuwahl des Vorstands solle die Rückkehr des Parlamentarischen Geschäftsführers Dennis Hohloch abgewartet werden, sagte Kubitzki. Der 31-Jährige werde in ein oder zwei Wochen zurück erwartet. «Wenn Herr Hohloch wiederkommt, muss er sich der Fraktion stellen und die Dinge aus seiner Sicht schildern», sagte Kubitzki. Danach könnten weitere Entscheidungen getroffen werden.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 25. August 2020 15:09 Uhr

Weitere Meldungen