Nur ein bestätigter Corona-Fall in Brandenburg

Nur ein bestätigter Corona-Fall in Brandenburg

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Brandenburg ist wieder gesunken. Wurden von Samstag zu Sonntag noch neun Ansteckungen gemeldet, berichtete das Gesundheitsministerium am 24. August 2020 von nur einer bestätigten Infektion innerhalb eines Tages aus dem Landkreis Dahme-Spreewald.

Corona-Test

© dpa

"Corona" steht auf einer Dose mit durchgeführten Tests, die in ein Labor geschickt werden.

Dort sind insgesamt 286 Fälle registriert. Von Freitag auf Samstag hatten sich 18 Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt. Insgesamt haben sich damit seit März 3827 Menschen im Land mit dem Virus infiziert. Die Zahl der nachweislich aktiv Erkrankten liegt derzeit bei etwa 190. 173 Menschen starben bislang in Brandenburg im Zusammenhang mit einer Sars-CoV-2-Infektion. Etwa 3460 Menschen gelten als genesen - zehn mehr als einen Tag zuvor.
Die insgesamt meisten Infizierten in Brandenburg verzeichnet nach wie vor die Landeshauptstadt Potsdam mit insgesamt 686 Corona-Fällen. Es folgen der Landkreis Potsdam-Mittelmark mit 612 Corona-Infektionen und der Kreis Barnim (461).
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 24. August 2020 13:36 Uhr

Weitere Meldungen