Neun neue registrierte Corona-Infektionen in Brandenburg

Neun neue registrierte Corona-Infektionen in Brandenburg

In Brandenburg sind weitere neun nachweislich mit dem Coronavirus infizierte Menschen erfasst worden. Wie das Gesundheitsministerium am Sonntag (Stand: 10 Uhr) mitteilte, sind damit 3826 laborbestätigte Fälle bekannt. Von Freitag auf Samstag waren 18 neue Fälle gemeldet worden.

Die Zahl der nachweislich aktiv Erkrankten liegt derzeit bei 200 Patienten. In Brandenburg starben bislang 173 Menschen im Zusammenhang mit einer Sars-CoV-2-Infektion. Etwa 3450 Menschen gelten als genesen, genau wie am Vortag.
Die meisten neu Infizierten kamen binnen Tagesfrist mit sieben im Landkreis Teltow-Fläming hinzu. Dort stieg die Zahl nun auf 223 Fälle an. Die insgesamt meisten Infizierten in Brandenburg sind nach wie vor in der Landeshauptstadt Potsdam mit insgesamt 686 Infektionen (+-0) registriert worden. Auf dem zweiten Platz liegt der Landkreis Potsdam-Mittelmark mit 612 (+1) Infektionen.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 23. August 2020 12:45 Uhr

Weitere Meldungen